like an angel.

in between

black & white

Navi

Startseite Gästebuch Über...

Link

Links Link Link Link

Credits

Disigner

Princess 0nline

a beautiful lie

Am Samstag hatte die Mama von meinem Freund Geburtstag und eigendlich wars auch ganz witzig. Das Essen war lecker, es gab Cocktails, seine Oma hat über eins ihrer Enkelkinder gelästert. xD
Doch dann. Dann kam irgendwie plötzlich ein ganz anderes Thema auf.
"Als Frau muss man sich nicht wundern, dass man vergewaltigt wird, wenn man einen kurzen Rock trägt. Schließlich sind Männer Triebwesen.
"
Äh, Hallo? Was ist das denn für ne Aussage? Es macht mich so wütend, dass man die Augen vor so einem ernsten und schrecklichen Thema verschließt.
Vergewaltigung und Missbrauch sind Mord. Seelenmord.
Und ich finde es einfach schrecklich, dass manche Menschen das nicht verstehen. Wollen?
Wie kann man(n) das so einfach rechtfertigen. Triebwesen. Dass ich nicht lache! Wir leben im 21. Jahrhundert und sind alle ausreichend Zivilisiert und Sozialisiert, sodass man sowas einfach nicht mehr dulden darf. Das geht einfach nicht mehr. Gar nicht mehr.
Das hat mich einfach alles so wütend gemacht. Und verzeifelt, denn schließlich bin ich auf Unverständnis gestoßen.
Doch ich werde dafür kämpfen. Weiter.
30.3.09 20:35


Ich kann nicht ohne dich

Das waren die Worte meines Freundes, nachdem, ja nachdem ich ich ihm gesagt habe, dass ich mir einfach nciht mehr sicher mit uns beiden bin.
Ich erklärte ihm, dass der Grund sein plötzlich aggressives Verhalten ist, was mich zutiefst geschockt und ein wenig verängstigt hat.

Natürlich weinte er, ich hatte Mühe ihn zu beruhigen. Er tat mir leid, doch trotzdem wusste ich nicht, was in mir vorgeht.

Liebe ich ihn? Oder. Will ich nur bei ihm bleiben, weil ich im Grunde von ihm abhängig bin? 

Ich wusste es nicht. 

Aber ich war mir sicher, dass ich erstmal bei ihm bleiben will. Schließlich bin ich kein Mensch, der sich aus dem Bauch heraus trennt. 

Es trieb mir die Tränen in die Augen, als wir auf seinem Bett lagen und und küssten. 

 

 

 

Aber.

Ich will bei ihm bleiben oder es zumindest versuchen. 

20.3.09 14:44


Was ist nur mit meinem Leben los?

Jah, das ist zur Zeit die entscheidende Frage.

 Früher... lief alles wie am Schnürchen, alles war super, die Schule machte Spaß, ich bekam relativ gute Noten, ich hatte keinen Stress mit meinen Freunden.
Alles war so leicht.

 Und jetzt?

Jetzt macht die Schule immer noch Spaß, ich weiß nicht, wie es mit den Noten aussieht, doch mein soziales Umfeld rockt total ab. Im negativen Sinne.

Der Freund meiner Freundin ist auch ein Freund von meinem Freund und ich muss sagen, obwohl ich ihn am Anfang toll fand, nervt er mich jetzt schon. Dabei sind die beiden erst knapp einen Monat zusammen. Und sie ist natürlich mega happy und mein Freund freut sich auch, dass die beiden zusammen sind.
Und er geht mir einfach auf die Nerven und ich kanns werder ihr noch meinem Freund sagen, da ich sie sonst enttäuschen würde.

Zur Zeit entwickelt sich so ne Art Freundschaft zwischen einem Mädchen aus meinem LK und mir. Sie ist nett, wir wollen später ungefähr das selbe werden (vom Beruf her) und haben das selbe Hobby.

Ein Teil meines Freundeskreises (unteranderem die Freundin mit dem neuen Freund) findet diese Mädchen  "voll komisch" und "voll oberflächlich". Supi.

 Am Wochende hab ich nicht nur den Fahrzeugschein unseres Autos  verloren, nein, das reicht nciht. Ich musste auch feststellen, dass mein Freund ein viel größeres Arschloch sein kann, als ich jemals gedacht hätte.
Zum ersten Mal hatte ich echt Angst vor ihm, davor dass er mir was tut.

Und natürlich dachte ich auch daran, einfach alles zu beenden.
Was hält mich schon bei ihm? Nur bei ihm, ihm als Mensch.
Spontan fiel mir da nur seine Schwester und andere Teile seiner Familie ein, aber die zählen ja nicht.

Ich blieb trotzdem bei ihm.

11.3.09 17:12


geflügelte Zeit

Ahhhhhhhhhhhh!

Mein Leben zieht so verdammt schnell an mir vorbei! 

Facharbeit schreiben, sie abgeben, für die Päda-LK-Klausur lernen, sie schreiben, für Chemie Klausur lernen, meine Party vorbereiten, zwischendurch mit meinem Deutsch-LK in Effi Briest.

...und jetzt ist schon Donnertag Abend.

Unglaublich. 

Wo die Zeit nur hin ist?

 

 

 

Commi:

Danke danke danke. 

Es sollte  mir echt egal sein. Aber irgendwie... steh ich da grad zwischen den Stühlen.

5.3.09 21:24


need

Es fühlt sich komisch an, sich die letzten Tage nur von "bösen" Sachen  ernährt zu haben. Auch wenn mein Freund immer betont, dass die Dinge nur für ihn böse sind. Denn er hat Übergewicht. Und ich Untergewicht.
...und es war meine Idee, essen zu gehen und meine Süßigkeitenvorräte zu killen.

Aber wenn er dabei ist, ist es mir egal was ich esse und wie viel ich esse.

 

24.2.09 20:55


alone?

Allein.
Ja so fühle ich mich. Jetzt.
 
Es fühlt sich so an, als ob ich keine Freundin,
ich meine eine richtige mädchen Freundin,
hätte. 
 
Alle meine Freundschaften kommen mir so schrecklich oberflächlich vor. 
11.2.09 20:07


just a second

Ja, genau so lange hab ich Zeit jetzt zu bloggen.

Heute werde ich wohl das letzte Mal zum Volleyball fahren. Die beiden anderen Mädels und ich haben beschlossen, dass wir uns abmelden, da wir nur noch zu dritt sind und zu dritt hat das ganze keinen Sinn...
Man kann ja noch nicht mals richtig spielen...

Es ist sehr,  sehr schade.  Vorallem spiele ich jetzt schon so lange Volleyball.

Aber ich muss mich wohl nach was neuem umsehn...

9.2.09 17:42


 [eine Seite weiter]
{PLACE_POEWEREDBY}
Gratis bloggen bei
myblog.de